Reishunger-Kompaktreiskocher-Test
Technische Daten
Hersteller:Reishunger
Bezeichnung:Kompaktreiskocher
Fassungsvermögen:ca. 600g Reis
Besonderheiten:Warmhaltefunktion

Kompaktreiskocher von Reishunger – Testbericht

Wer gern Reis isst und diesen abwechslungsreich und interessant in den Essensplan einfügen möchte, sucht oft auch nach einer Möglichkeit, diesen schnell und einfach zuzubereiten. Und das am besten noch mit der Gelegenheit hier und da etwas Abwechslung in den servierten Reis zu bringen. Die Lösung ist schnell gefunden: Ein Reiskocher muss her. Vorliegend soll ein Reiskocher der kompakteren Art aus dem Hause „Reishunger“ unter die Lupe genommen werden. Nicht zuletzt der Umstand, dass dieser Reiskocher im Dezember 2012 Testsieger unter den Kompaktgeräten war, macht ihn auf jeden Fall erst einmal interessant.

Optik des Reiskochers

Das kompakte Kleingerät ist in schlichtem Design mit Griff oben auf dem Deckel und einem einfachen Einschalter versehen. Nicht umsonst wirbt der Hersteller mit der Kompaktheit dieses Produktes, denn dieses Model ist eher einer, der kleineren Reiskocher. Das führt dazu, dass er kaum Platz wegnimmt. Sein eher unscheinbares Design macht es leicht, ihn in beinahe jede Küche einzufügen.

Lieferumfang des Reishunger Modells

Reishunger liefert hier einen Edelstahlreiskocher mit herausnehmbaren, antihaftbeschichtetem Kocheinsatz. Dazu gehören ein Messbecher und ein Schöpflöffel. Das Stromkabel ist sehr kurz geraten. Dieses Problem lässt sich allerdings leicht mit einem handelsüblichen Verlängerungskabel lösen. Ansonsten macht es auch durchaus Sinn, den Reiskocher, soweit möglich, so nah wie möglich an eine Steckdose zu stellen, denn so geht man sicher, dass kein Kabel auf Herdplatten oder Ähnlichem landet.

Handhabung

Sowohl die Bedienung als auch die Reinigung dieses Models ist sehr einfach gestaltet. Der Reiskocher aus dem Hause Reishunger verfügt lediglich über einen Einschalter. Ist der Reis gar, geht das Gerät direkt in den Warmhaltemodus über, um zu verhindern, dass der Reis auf der einen Seite anbrennt oder auf der anderen Seite auskühlt, ehe er serviert werden kann.

Mit 600 gr. Fassungsvermögen an Reis reiht sich dieser Reiskocher in die Kompakt- und Kleingeräte ein. Somit ist er besonders interessant für Singlehaushalte, Ehepaare und Kleinfamilien, die nicht regelmäßig Reis essen.

Das herausnehmbare Innenteil mit Antihaftbeschichtung vereinfacht nicht nur die Reinigung des Gerätes, es ist auch hilfreich, wenn es darum geht, den Reis aus dem Kochtopf in ein Serviergefäß zu geben.

Testbewertungen

TestkriteriumBewertungsdetails
Gesamturteilbefriedigend
Reiskapazität
Reisergebnis
Verarbeitung
Funktionsumfang
Ausstattung
Preis-Leistung

Reiskocher Preisinformationen

Fazit des Testberichts

Das Gerät ist für seine Größe und die doch eher spärlichen Specials etwas zu teuer geraten. Dass der Reiskocher von Reishunger im Jahr 2012 einmal Testsieger war, ist auf jeden Fall erwähnenswert, rechtfertigt aber mehr als ein Jahr später diesen Preis nicht mehr. Wer jedoch ein kompaktes Startgerät sucht, mit dem er sehr wenig falsch machen kann und mit dem er erst einmal ausprobieren kann, ob ein Reiskocher überhaupt das Richtige ist, kann hier durchaus zugreifen. Letztlich bietet sich hier gute Qualität allerdings zu einem relativ hohen Preis.